AWS unterstützt hoch innovatives medizinisches Start-up Unternehmen

‘Schnelle Markteinführung ein Hauptfaktor’

Newcastle Under Lyme – September 2017: AWS Electronics Group, einer der führenden europäischen EMS Dienstleister, ist begeistert, mit einem medizintechnischen Unternehmen in der Entwicklung und Produktion eines revolutionären medizinischen Gerätes zusammenzuarbeiten.

Das zukunftsweisende Produkt zur Überwachung von Diabetes, erstmals im Jahr 2016 eingeführt, hat weitreichende Anerkennung gefunden für seine einzigartige Fähigkeit, sowohl Blutzucker- als auch Blut-Ketone bei Diabetikern zu überwachen und gibt Warnsignale, wenn klinisch relevante Grenzen überschritten werden.

AWS hat dieses britische Start-up Unternehmen mit einer klaren Fertigungsstrategie für diese hochmoderne biometrische Technologie unterstützt, mit dem Wissen, dass „Speed to Market“ ein kritischer Faktor für erfolgreiche Produkteinführung ist. Die umfangreiche Erfahrung von AWS im Medizintechnik-Sektor, gepaart mit den ISO 13485 und ISO 9001: 2015 Akkreditierungen, macht AWS zum perfekten Partner für komplexe PCBAs- und Gerätemontage, die für dieses bahnbrechende Gerät benötigt wird.

Paul Deehan, CEO, fügt an: “Wir freuen uns sehr, mit einem revolutionären Start-up Unternehmen im Bereich der Medizintechnik zusammenzuarbeiten und somit ein Unternehmen mit fantastischem IPR zu unterstützen, das moderne Technik zur die Echtzeit-Überwachung von Blutglukose und Ketone bei Patienten anwendet.”

AWS bietet Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus eines elektronischen Produktes und ist damit imstande, dieses schnell wachsende Unternehmen zu unterstützen, wenn NPI-Anforderungen für höherere Volumen erforderlich werden. Darüberhinaus bietet AWS, wenn vom Kunden gewünscht, auch die Möglichkeit einer Verlagerung der Produktion zum kostengünstigen Produktionsstandort in Námestovo in der Slowakei.